WLAN Unterputz-Lichtschalter – Modellübersicht & Ratgeber

WLAN Unterputz-Lichtschalter

Smarte Lichtschalter mit Unterputz-Anschluss ermöglichen den unkomplizierten Einbau in der Wand anstelle eines herkömmlichen Lichtschalters. Dank der WLAN-Funktion koppeln Nutzer den Schalter mit dem vorhandenen Smarthome-System zur bequemen Steuerung via App für Tablet, Computer und Smartphone. Besonders beliebt sind Varianten, die per Sprachbefehl das Licht ein- und ausschalten.

Wir zeigen Smarthome WLAN Unterputz-Lichtschalter zur Steuerung via App oder Sprachassistenten für Alexa, Siri und Google Home für Euch angesehen und einige ausgewählt. Unser Ratgeber ist eine Entscheidungshilfe, um die richtige Auswahl zu treffen. (Update)

Das Wichtigste in Kürze

  • WLAN-Unterputz-Lichtschalter ermöglichen einen unkomplizierten Einbau anstelle des normalen Tasters. Nutzer steuern die Schalter via App von zu Hause aus oder unterwegs. Aus der Ferne schalten Bewohner die Lichter aus oder aktivieren mehrere Lampen, um auf Reisen Anwesenheit vorzutäuschen.
  • Funktionen: Viele Modelle bieten eine Dimmfunktion oder einen Timer. Produkte, die kompatibel mit Alexa, Siri und Google Assistant sind, steuern Nutzer per Sprachbefehl. Praktisch sind Apps, die den Energieverbrauch dokumentieren.
  • Bei der Auswahl des Produktes achten Nutzer darauf, dass der Schalter die Möglichkeit bietet, das Licht weiterhin manuell ein- und auszuschalten. Erhältlich sind Modelle mit Wippschalter, Knopf und modernem Touchscreen.

Meinung unserer Redaktion:

WLAN-Unterputz-Lichtschalter eignen sich zur Integration im Smarthome, um Lichtquellen unkompliziert mit einer App für Smartphone und Tablet oder via Sprachbefehl zu steuern. Die Modelle ermöglichen das An- und Ausschalten des Lichts aus der Ferne oder das Dimmen. Praktisch ist die zeitliche Steuerung, mit der Nutzer Anwesenheit simulieren, damit das Zuhause belebt wirkt. Einziges Manko: Im Vergleich zu normalen Lichtschaltern sind die smarten Modelle sehr kostspielig.

Tipp: Ebenfalls erhältlich sind Funkmodule zum Nachrüsten, die Nutzer unter dem normalen Lichtschalter installieren. Voraussetzung ist eine tiefe Unterputzdose mit mindestens 60 mm.

Unser Redaktionstipp WLAN Unterputz-Lichtschalter

Unser Redaktionstipp zeigt unseren beliebtesten WLAN Unterputz-Lichtschalter in diesem Jahr. Der Einbauschalter des Herstellers BOSCH eignet sich um bestehende Installationen auf Smart-Home umzurüsten und ist kompatibel mit Google Assistant, Alexa und Apple Homekit.

Angebot
Bosch Smart Home Lichtschalter Unterputz, kompatibel mit Google...
Bosch Smart Home Lichtschalter Unterputz, kompatibel mit Google... *

  • Zentrale Steuerung: Mit der Bosch Smart Home App können einzelne oder gruppierte Lichtschalter bequem gesteuert werden, was für eine effiziente Lichtregulierung sorgt.
  • Vielseitige Bedienung: Der Schalter bietet mehrere Steuerungsoptionen - direkt am Schalter, per Sprachbefehl oder über die App. Dies ermöglicht eine Anpassung an individuelle Vorlieben und Situationen.
  • Energieüberwachung: Die Anzeige des aktuellen und gesamten Energieverbrauchs hilft, den Energieverbrauch besser zu überwachen und gegebenenfalls zu reduzieren.
  • Integration in Smart Home Szenarien: Die Möglichkeit, die Lichtsteuerung in verschiedene Szenarien der Smart Home App zu integrieren, wie z.B. Alarmsysteme oder Anwesenheitssimulationen, erhöht die Sicherheit und den Komfort im Zuhause.

Diese Nachteile sind uns aufgefallen:

  • Bei Ausfällen oder Problemen mit der Bosch Smart Home App kann die Steuerung beeinträchtigt werden. Es könnte Kompatibilitätsprobleme mit anderen Smart Home Systemen oder Geräten geben, wenn diese nicht explizit für die Integration mit Bosch-Produkten entwickelt wurden.

Empfohlene Wifi Unterputz-Lichtschalter

Diese Auswahl an WLAN Unterputz-Lichtschalter empfiehlt unsere Redaktion, wir haben sie nach Beliebtheit und Aktualität sortiert. Die hier aufgeführten Produkte haben bei anderen Käufern eine hohe Kundenzufriedenheit hervorgerufen und sind durch Anzahl der Käufe und positive Bewertungen aufgefallen.

TOP Produkt Nr. 1
4 PCS CNBINGO Smart Modul Lichtschalter, Passt...
TOP Produkt Nr. 2
TAWOIA Normaler Steckdose mit Smart Wlan...
TOP Produkt Nr. 3
LIAONFOY 1 Fach 1 Wege intelligenter WIFI Touch...
TOP Produkt Nr. 4
JIMEIDA Smart Touch Lichtschalter, Kein...
TOP Produkt Nr. 1
AVATTO Smart Wlan Lichtschalter 1-Wege, System 55...
AngebotTOP Produkt Nr. 2
QIACHIP 10A WLAN Schalter Tuya Smart Life...
TOP Produkt Nr. 3
LoraTap 2er Pack Wifi Schalter Relais Modul 4.0...
AngebotTOP Produkt Nr. 4
KETOTEK WLAN Lichtschalter Alexa/Google Assistant...

Kriterien bei der Auswahl des WLAN fähigen Unterputz-Lichtschalter:

  • Konnektivität: Um die Funktion des Schalters zu gewährleisten, achten Nutzer auf die Kompatibilität mit dem vorhandenen Smarthome-System.
  • Steuerung: Hochwertige Lichtschalter steuern Anwender manuell, via App oder per Sprachbefehl über Siri, Alexa oder Google Assistant.
  • Anzahl der Schalter: Modelle mit einem Schalter ermöglichen die Steuerung einer Lichtquelle. Varianten mit drei Schaltern ermöglichen das Ein- und Ausschalten von drei Lampen.
  • Installation: Die Lichtschalter installieren Nutzer in einer normalen Unterputzdose. Unkompliziert gelingt das mit Modellen, die keinen Neutralleiter benötigen. Eine hochwertige, bebilderte Bedienungsanleitung gibt Hilfestellung bei der Montage, Verkabelung und Kopplung mit der dazugehörigen App.
  • Manuelle Bedienung: Erhältlich sind die smarten Lichtschalter mit Knopf, Wippschalter oder Touchscreen. Teilweise sind diese beleuchtet, um sie auch im Dunkeln gut zu erkennen. Im Schlafzimmer empfehlen sich Modelle, die nur bei Bedienung aufleuchten, um den Schlaf nicht zu stören.

Alternativen zu WLAN-Unterputz-Lichtschaltern

Eine Alternative zu WLAN-Lichtschaltern sind smarte Glühbirnen, die Nutzer über die WLAN-Verbindung mit der dazugehörigen App einzeln ansteuern. Teils ermöglichen die Produkte eine Kopplung mit Alexa, Siri oder Google Assistant. Beliebt sind Modelle mit Farbwechsel und Dimmfunktion zur individuellen Beleuchtung der Räume.

Ratgeber zum WLAN-Unterputz-Lichtschalter

Material der Lichtschalter

Die Produkte bestehen aus einem Kunststoffgehäuse mit eckigem Rahmen, Schalteranschlüssen und Schalterfront. Klassische Modelle haben einen Doppelschalter und passen sich optisch an die vorhandenen Lichtschalter und Steckdosen an. Moderner sind Varianten mit beleuchtetem Touchscreen aus Glas. Bei diesen reicht das kurze Antippen mit den Fingern.

Größe

Die Lichtschalter haben eine einheitliche Größe, damit sie in jede herkömmliche Unterputzdose passen. Sie sind 86 × 86 mm groß. Beim Nachrüsten mit Funkmodulen achten Nutzer darauf, dass die Dose tief genug ist.

App-Kopplung

Die meisten Anbieter stellen eine kostenlose App zur Verfügung, mit der die Steuerung der Lichtquellen möglich ist. Besitzen Nutzer weitere smarte Geräte, empfiehlt sich ein Smart-Home-System, in dem Heizung, Rollos, Schlösser, Licht und Musik zentral gesteuert werden. Das macht einzelne Apps überflüssig und erleichtert die Bedienung.

Sicherheit

Ein guter WLAN-Unterputz-Lichtschalter schützt vor Überspannung, Überstrom, Überlastung, Bränden, Kurzschluss und Übertemperatur. Nutzer achten beim Kauf auf das CE-Kennzeichen und eine ROHS-Zertifizierung, die die sichere Anwendung nach den gängigen EU-Sicherheitskriterien gewährleistet.

Häufige Fragen zu WLAN-Unterputz-Lichtschaltern

Für welche Nennspannung sind die Lichtschalter ausgelegt?

Die Produkte für den europäischen Raum eignen sich für eine Stromversorgung mit 230 Volt. Die meisten Modelle sind standardmäßig für 100 bis 240 Volt ausgelegt.

Was brauchen Nutzer, um den WLAN-Unterputz-Lichtschalter per Sprachbefehl zu steuern?

Für die Steuerung per Sprachbefehl benötigen Nutzer ein passendes Gerät, das mit Alexa, Siri oder Google Assistant arbeitet. Verbreitet sind Amazon Echo, Amazon Studio, Google Nest Mini oder der HomePod mini von Apple. Voraussetzung ist die Einbindung in das jeweilige System.

Wozu eignet sich ein WLAN-Unterputz-Lichtschalter mit Doppelrahmen?

Nutzer belegen einen Rahmen mit einer Doppelwippe, um bis zu zwei Geräte zu steuern und haben einen zweiten Rahmen frei für eine Steckdose oder einen Bewegungsmelder. Voraussetzung sind zwei Unterputzdosen.

 

Verbraucherhinweis: Vaterzeiten.de ist eine neutrale und unabhängige Kaufberatung. Wir zeigen Produktdetails und beantworten die wichtigsten Fragen. Dazu gibt unsere Redaktion Produkt- und Kaufempfehlungen, wie wir die empfohlenen Produkte auswählen zeigen wir hier. Unsere Links: Produktlinks, mit * oder markierte Verweise sind Affiliatelinks die zu unserem Partnershops weiterleiten. Bei einem Einkauf erhalten wir eine Provision die auf deinen Kaufpreis keine Auswirkung hat. Dadurch bleibt unsere Seite kostenfrei. Alle Produktpreise sind inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand, Änderung des Preis technisch möglich. Alle Angaben beruhen auf der Herstellerinformation. Bilder von Amazon API. Letzte Aktualisierung der Produkte durch unseren Crawler am 24.04.2024 um 17:58 Uhr